Ausschreibungen

Ausschreibung


FOUR SEASONS, CUP einschließlich Side Event LOTTERY

Teilnahme
Die Teilnahme ist für alle Personen offen. Teilnehmer außerhalb Europas sollten bereit sein, zu europäischen Zeiten zu spielen. Anmeldungen werden bis zum 18.03.2018 über das Anmeldeformular entgegen genommen. Soweit nicht anders beschrieben gelten die Turnierregeln von EBIF Deutschland.

Startklassen
Die Teilnehmer erklären mit ihrer Anmeldung den Start in der Klasse Expert, Advanced oder Intermediate. Dabei bestehen abhängig von der zu erwartenden, durchschnittlichen Performance-Rate (PR) folgende Beschränkungen:

  • Teilnehmer mit einer PR unter 7,5 starten ausschließlich in der Klasse Expert
  • Teilnehmer mit einer PR unter 12,5 wählen zwischen der Klassen Expert oder Advanced
  • Teilnehmer mit einer PR von 12,5 und darüber wählen zwischen den Klassen Expert, Advanced oder Intermediate
Als zu erwartende, durchnittliche PR legt die Turnierleitung grundsätzlich die bisherige durchschnittliche PR der letzten 10 Spiele bei EBIF-Turnieren zugrunde. Die Turnierleitung kann einzelne Spieler hochstufen, wenn die letzten Ergebnisse einen Klassenwechsel erwarten lassen. Teilnehmer ohne PR starten grundsätzlich in der Klasse Expert. Ausnahmen können mit der Turnierleitung abgesprochen werden.

Die Turnierleitung wird Spieler nachträglich disqualifizieren, deren Einstufung sich z. B. nach einer längeren Pause oder einem erstmaligen Start als unzutreffend erweist.

Ort
Die Paarungen werden im Zweifel bei GridGammon gespielt. Informationen zur Mitgliedschaft bei GridGammon finden sich hier

Modus für die CUP-Turniere
Die Turniere werden im dreifachen KO-System (Triple-KO) auf 11 Matchpunkte gespielt. Eine ausführliche Beschreibung des Modus erfolgt hier.

Modus für das LOTTERY-Turnier
Die Turniere werden im einfachen KO-System auf 5 Matchpunkte gespielt. Die Paarungen werden zufällig aus den Teilnehmern der CUP-Turniere aller Klassen gelost.

Qualifikation für das FOUR SEASONS CHAMPIONSHIP-Turnier
Für jeden Sieg in den CUP-Turnieren erhält der Teilnehmer 3 Punkte, für jeden Sieg in den LOTTERY-Turnieren 2 Punkte. Freilose bringen keine Punkte. Nach Abschluss der 4 CUP- und LOTTERY-Turniere qualifizieren sich die 8 punktbesten Spieler jeder Klasse für das FOUR SEASONS CHAMPIONSHIP Expert, Advanced bzw. Intermediate (3 Turniere). Bei Punktegleichstand qualifizieren sich auch die nachfolgenden Teilnehmer.

Hat ein Teilnehmer während der Serie die Klasse gewechselt, wird er für das FOUR SEASONS CHAMPIONSHIP nur in der höheren Klasse berücksichtigt, in der er gespielt hat. Seine Siege aus CUP-Turnieren in niedrigeren Klassen zählen je Klasse einen Punkt weniger. Der aktuelle Punktestand wird in der Rangliste FOUR SEASONS veröffentlicht.

Modus für das FOUR SEASONS CHAMPIONSHIP-Turnier
Das FOUR SEASONS CHAMPIONSHIP-Turnier wird im einfachen KO-System auf 11 Matchpunkte gespielt. Die Teilnehmer werden entsprechend ihrer Punktzahl gesetzt (1. gegen 8., ...). Bei zusätzlichen Teilnehmern aufgrund gleicher Punktzahl werden die Letztplatzierten in einer Vorrunde gesetzt. Tiebreaker für das Setzen im FOUR SEASONS CHAMPIONSHIP ist die PR bei EBIF Deutschland aus den letzten 25 Spielen in der -Rangliste zum Zeitpunkt der Auslosung.

Terminplan
Das Turnier startet wenige Tage nach Ende der Anmeldung. Für die zeitgleich ausgetragenen Runden 1 bis 3 der CUP-Turniere werden mindestens 4 Wochen, für die nachfolgenden Runden sowie die Runden des LOTTERY- und FOUR SEASONS CHAMPIONSHIP-Turniers mindestens 2 Wochen Spielzeit gewährt. Die Dauer des Turniers ist abhängig von der Anzahl der Teilnehmer.

Fragen
Fragen zum Turnier bitte per E-Mail an die Turnierleitung.