Ausschreibungen

Ausschreibung

DBIM - Deutsche Backgammon-Internet-Einzelmeisterschaft

Titel
Der Sieger des Turniers erhält den Titel "Deutsche/r Backgammon-Internet Meister/in". Darüber hinaus qualifizieren sich die bestplatzierten Teilnehmer zusätzlich für die internationalen Wettbewerbe Champions-Cup (1. bis 3. Platz) bzw. European Cup (4. bis 6. Platz) bei EBIF International.

Teilnahme
Für die Teilnahme an dem Turnier wird die deutsche Staatsangehörigkeit - unabhängig vom Aufenthaltsort - vorausgesetzt. Spieler mit anderen Staatsangehörigkeiten dürfen teilnehmen, wenn sie ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland sehen und künftig auf die Teilnahme in oder für einen anderen Landesverband verzichten. Anmeldungen werden ab sofort bis zum 30.01.2018 über das Anmeldeformular entgegen genommen.

Startklassen
Das Turnier ist für Teilnehmer aller Klassen offen.

Ort
Die Paarungen werden im Zweifel bei GridGammon gespielt. Teilnehmer ohne Konto bei GridGammon werden gebeten, vor der Anmeldung eine Mitgliedschaft zu beantragen. Infos zur Mitgliedschaft finden sich hier.

Modus
Das Turnier besteht aus einer Vorrunde und einer Endrunde. Die ermittelte Performance-Rate hat keinen Einfluss auf den Ausgang des Turniers. Darüber hinaus gelten die Turnierregeln für EBIF Deutschland.

Vorrunde
Die Vorrunde wird im Schweizer System über 10 Runden ausgetragen. Alle Paarungen werden auf 11 Punkte gespielt. Im Falle gleich vieler Siege entscheidet: 1. Buchholz-Wertung, 2. Sonneborn-Berger-Wertung, 3. das Los. Die bestplatzierten 16 Teilnehmer sowie alle Spieler mit gleich vielen Siegen wie der Teilnehmer auf Platz 16 qualifizieren sich für die Endrunde.

Endrunde
Die Endrunde wird im einfachen KO-System ausgetragen. Alle Paarungen werden auf 15 Punkte gespielt. Die Teilnehmer werden entsprechend ihrer Platzierung gesetzt, wobei der 1. gegen den 16., der 2. gegen 15., ... spielen. Bei mehr als 16 Teilnehmern kommt es zu Freilosen in der 1. Runde. Die Freilose erhalten die Teilnehmer auf den obersten Plätzen. Der 3. und 4. Platz wird im kleinen Finale ausgespielt. Der 5. und 6. Qualifikant für den European Cup wird außerhalb des Turniers durch Entscheidungspiele zwischen den Verlierern der jeweiligen Viertelfinale ausgespielt.

Terminplan
Das Turnier startet am 01.02., die Vorrunde läuft bis zum 30.06. Zu Beginn jedes Kalendermonats werden jeweils die Paarungen für 2 Runden ausgelost. Die beiden Spiele sind parallel bis zum Monatsende auszutragen. Jeder Teilnehmer kann durch Mitteilung an die Turnierleitung nach Austragung seiner ausgelosten Spiele das Turnier vorzeitig beenden. Die Endrunde startet am 01.07. Für jede Runde werden mindestens 3 Wochen Spielzeit gewährt.

Fragen
Fragen zum Turnier bitte per E-Mail an die Turnierleitung.